AGB

Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Internetportal herosar.eu

§ 1 Allgemeiner Teil

§ 1.1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen regeln die Nutzung der Dienstleistungen der Internetseite herosar.eu sowie für alle zu diesen Domains gehörenden Subdomains (nachfolgend “herosar-website“ genannt) zum Zweck der schnellen Vermittlung von Aufträgen im Handwerks- und Dienstleistungsbereich zwischen demjenigen, der einen Auftrag ausschreibt (Auftraggeber) und demjenigen, der den Auftrag erhalten möchte (Auftragnehmer) zu erreichen.

Für jedwede Nutzung der herosar-website sind ausschließlich die nachstehenden Nutzungsbedingungen maßgebend. Entgegenstehende oder von unseren Nutzungsbedingungen abweichende Bedingungen, Ergänzungen, Abänderungen oder Nebenabreden werden nicht anerkannt, es sei denn, herosar hat diesen ausdrücklich in Textform zugestimmt.

§ 1.2 Leistungsbeschreibung/Nutzungsumfang

Die herosar-website ist eine Internetplattform für Dienstleistungen, die es Unternehmern und Verbrauchern, die als Mitglieder registriert sind, ermöglicht, Dienstleistungen gemäß der zur Verfügung gestellten Rubriken nachzusuchen bzw. anzubieten, soweit deren Angebot nicht gegen gesetzliche Vorschriften oder diese Nutzungsbedingungen verstößt.

herosar selbst ist keinesfalls Vertragspartner der auf dieser Dienstleistungsplattform zwischen den Mitgliedern geschlossenen Verträge. Die Erfüllung vertraglicher Pflichten aus den zwischen den Mitgliedern geschlossenen Verträgen erfolgt ausschließlich zwischen den jeweiligen Mitgliedern.

Die von den Mitgliedern auf der herosar-website veröffentlichten Angebote und Inhalte können auch auf den herosar-websites anderer Länder veröffentlicht werden.

§ 1.3 Nutzungskosten

Wird ein über herosar vermittelter Vertrag durchgeführt, berechnet herosar eine Vermittlungsprovision in Höhe von 2% zzgl. Umsatzsteuer sowohl vom Auftragsgeber als auch vom Auftragsnehmer auf die Bezahlung des Auftragnehmers.
Die Vermittlungsprovision wird nur in Rechnung gestellt, wenn die beauftragte Tätigkeit auch tatsächlich durchgeführt wurde.

§ 2 Registrierung

§ 2.1 Die Nutzung der Dienste der herosar-website setzt voraus, dass sich das Mitglied auf einer herosar-website mit den dort geforderten personenbezogenen Daten vollständig und korrekt anmeldet und sein Einverständnis mit der Geltung der vorliegenden Nutzungsbedingungen erklärt. Die Anmeldung ist kostenlos.

Registrierungsberechtigt sind natürliche und juristische Personen, die nach dem Recht des Staates, dem Sie angehören oder von dem aus diese auf die Dienste von herosar zugreifen, das rechtlich erforderliche Alter für den Abschluss eines bindenden Vertrages haben. Die Anmeldung einer juristischen Person darf nur von einer natürlichen Person durchgeführt werden, die vertretungsberechtigt ist und namentlich benannt werden muss. Ein Anspruch auf Zulassung besteht nicht. Mit der Registrierung wählt das Mitglied gemäß dem auf der herosar-website hinterlegten Anmeldeformular, einen persönlichen Nutzernamen und ein Passwort. Das Passwort ist von dem Mitglied geheim zu halten und darf Dritten nicht mitgeteilt werden. Der Mitgliedsname darf nicht aus einer E-Mail- oder Internetadresse bestehen. Ferner darf der Mitgliedsname nicht gegen Rechte Dritter, bspw. Marken- und Namensrechte, verstoßen sowie beleidigenden Inhalts sein oder gegen die guten Sitten verstoßen.

Tritt nach der Anmeldung eine Änderung der eingegebenen Daten ein, ist das Mitglied verpflichtet, seine Angaben unverzüglich zu korrigieren.

Das Mitglied kann seine Registrierung jederzeit wieder löschen lassen. Änderungen können online über die auf einem entsprechenden link zu den persönlichen Daten der herosar-website eingegeben werden. Das Mitgliedskonto ist nicht übertragbar.

§ 2.2 Will ein Mitglied Angebote für Arbeitsaufträge annehmen, ist das Mitglied verpflichtet vorab an herosar ein Kaution in Höhe von EUR 500,– zu hinterlegen.

Die hierfür erforderlichen Bankdaten werden im Rahmen der Registrierung bereitgestellt.

Hat ein Mitglied einen Auftrag angenommen und führt diesen Auftrag aufgrund von diesem zu vertretenden Gründen nicht aus, hat dieser etwaig entstehenden Schaden vorrangig aus der Kaution abzugelten.

Beendet ein Mitglied die Mitgliedschaft und dessen Registrierung gelöscht, ist eine verbliebene Kaution binnen eines Monats zurückzuzahlen.

§ 2.3 Mit der Anmeldung erklärt sich das Mitglied mit der elektronischen Erfassung seiner Daten zu internen Verwaltungszwecken einverstanden.

§ 3 Inhalte

§ 3.1 Allgemeines

Die herosar-website schafft registrierten Mitgliedern die Möglichkeit, in dem zur Verfügung gestellten Rahmen eigene Inhalte zu veröffentlichen.

Die von den Mitgliedern veröffentlichen Inhalte auf der herosar-website werden von herosar grundsätzlich nicht auf deren Korrektheit, Rechtmäßigkeit und Vollständigkeit geprüft.
herosar behält sich das Recht vor die Speicherkapazität von Angeboten auf der herosar-website zu beschränken.

Die Inhalte der herosar-website sind durch Urheber-, Patent- und Markengesetz sowie durch sonstige Gesetze geschützt. herosar ist Eigentümer und besitzt alle Rechte am Inhalt der herosar-website.

§ 3.2 Lizenz

Die Mitglieder der herosar-website erklären sich damit einverstanden, herosar eine beschränkte, weltweite, unentgeltliche und gebührenfreie Lizenz an den von Ihnen veröffentlichten Inhalten zu gewähren.
Vorbehaltlich der hier vereinbarten beschränkten Lizenz behalten die Mitglieder alle Rechte an ihren Inhalten. Mit der Veröffentlichung von Inhalten auf der herosar-website gewähren die Mitglieder herosar eine beschränkte Linzenz, die jeweiligen Inhalte auf der herosar-website zu nutzen, entsprechend dem Auftritt von herosar anzupassen, zu löschen, öffentlich zu machen und zu reproduzieren.

§ 3.3 Beschränkungen

Die Mitglieder haben dafür Sorge zu tragen, dass Ihre Angebote nicht gegen gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter, gegen die guten Sitten oder diese Nutzungsbedingungen verstoßen.
Insbesondere ist es Mitgliedern untersagt, Dienstleistungen auf der herosar-website anzubieten oder Suchanzeigen dafür aufzugeben, deren Angebt oder Nachfrage,nach den Vorschriften des jeweiligen Landes verboten ist.

Hierbei sind besonders die Bestimmungen des Strafgesetzbuches, Gesetze zum Schutz der Jugend, des Datenschutzrechtes, die nationalen und internationalen Urheber-, Marken-, Patent-, Kennzeichnungs- und Namensrechte sowie sonstige gewerbliche Schutzrechte und Persönlichkeitsrechte Dritter zu achten.

Insbesonders ist verboten:
– Spam, Kettenbriefe oder Schneeballsysteme zu verbreiten
– Wettangebote, Lotterien und andere Glücksspiele
– Viren, Trojaner, Bots oder andere Schadtechnologien zu versenden
– die Inhalte anderer Mitglieder zu kopieren, zu verändern oder zu verbreiten
– falsch platzierte Anzeigen

Das Mitglied gewährleistet, dass es Inhaber des auf der herosar-website veröffentlichten Inhalts ist oder aus anderen Gründen berechtigt ist, herosar die in § 3.2 genannte Lizenz zu gewähren und dass die Veröffentlichung der Inhalte nicht gegen geltende Gesetze, wie beispielsweise Datenschutzgesetze, Patent-, Marken- und Urheberrechte oder gegen sonstige Rechte von natürlichen und juristischen Personen verstößt. Das Mitglied versichert, dass es die für seine Angebote eventuell benötigten Lizenzen besitzt.

§ 3.4 Sanktionen

herosar behält sich das Recht vor, Inhalte, die auf der herosar-website veröffentlicht wurden, nach eigenem Ermessen sofort zu löschen und ohne Angabe von Gründen und ohne vorherige Ankündigung einzuschränken, auszusetzen oder zu beenden sowie das Benutzerkonto des Mitglieds zu sperren, wenn konkrete Anhaltspunkte dafür bestehen, dass diese Inhalte gegen gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder diese Nutzungsbedingungen verstoßen. Eine Haftung von herosar ist in diesen Fällen ausgeschlossen.

§ 3.5 Haftung für Inhalte

Das Mitglied ist verantwortlich für die von Ihm auf der herosar-website eingestellten Angebote sowie für alle Aktivitäten auf ihrem Mitgliedskonten. Das Mitglied haftet für die Korrektheit, Rechtmäßigkeit und Vollständigkeit Ihrer Angebote. Hat ein Mitglied den Missbrauch seines Mitgliedkontos nicht zu vertreten, weil keine Sorgfaltspflichtverletzung vorliegt, haftet es nicht.

§ 4 Freistellung

Das Mitglied verpflichtet sich herosar von allen Ansprüchen freizustellen, die andere Mitglieder oder Dritte aufgrund einer Verletzung ihrer Rechte durch die von dem Mitglied eingestellten Angebote und Inhalte oder wegen dessen sonstiger Nutzung geltend machen.

§ 5 Datenschutz

Das Mitglied erklärt sich mit der elektronischen Erfassung seiner Daten einverstanden. Die gespeicherten Daten sind im Profil des Nutzers einsehbar.

Die vom Mitglied im Rahmen der Registrierung gem. § 2 Abs. 1 und 2 eingegebenen personenbezogenen Daten werden von herosar ausschließlich zur Abwicklung der zwischen den Mitgliedern abgeschlossenen Verträgen und in Übereinstimmung mit den Bestimmungen geltenden Datenschutzrechts verwendet. Eine darüber hinaus gehende Nutzung für Zwecke der Werbung, Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung der Leistungsangebote der herosar-website erfolgt nicht, sondern bedarf der ausdrücklichen Einwilligung des Mitglieds. Das Mitglied hat die Möglichkeit, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Ein Mitglied darf die Daten, die ihm von herosar zur Vertragsabwicklung mit einem anderen Mitglied übermittelt wurden, für keine anderen Zwecke nutzen. Insbesondere ist es verboten, diese Daten ohne Zustimmung des betreffenden Mitglieds zu verkaufen oder für Werbezwecke zu nutzen.

Alles weitere regelt die Datenschutzerklärung.

§ 6 Kündigung

Als Mitglied können Sie den Nutzungsvertrag jederzeit kündigen. Die Kündigungserklärung kann schriftlich an die im Impressum hinterlegte Adresse erfolgen oder Sie schicken eine E-Mail an den herosar Kundenservice. herosar löscht darauf hin Ihr Mitgliedskonto.

herosar kann den Nutzungsvertrag seinerseits mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende kündigen. Das Recht zur Sperrung Ihres Kontos bleibt hiervon unberührt.

§ 7 Systemverfügbarkeit

Der Anspruch des jeweiligen Mitglieds auf Nutzung der herosar-website besteht nur im Rahmen des aktuellen Stands der Technik.

Die Systemverfügbarkeit von herosar ist zeitweilig beschränkt, wenn dies aufgrund von Wartungsarbeiten, Kapazitätsgrenzen, der Sicherheit oder der Integrität der Server sowie ungeplante Ausfallzeiten erforderlich wird.
herosar übernimmt keine Gewährleistung für die ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite.

Es gelten folgende Definitionen:
a) Wartungszeit: herosar führt regelmäßig wöchentliche Wartungsarbeiten durch; diese Zeiten werden als Wartungszeit angesetzt.
b) Ungeplante Ausfallzeit: Die ungeplante Ausfallzeit ist die Zeitspanne, die nach Eintritt der Nichtverfügbarkeit während der zugesagten Servicezeit vergeht, bis das System der herosar-website mit allen Komponenten wieder für den Regelbetrieb zur Verfügung steht. Gemessen wird die Ausfallzeit in Stunden oder in Bruchteilen davon.
Bei der Berechnung der ungeplanten Ausfallzeiten werden Ausfallzeiten, die durch Umstände verursacht wurden, die von herosar nicht zu vertreten sind, nicht berücksichtigt. Nicht zu vertreten sind von herosar insbesondere jegliche Beeinträchtigungen des Zugangs zu den Vertragsleistungen, die auf Fehlfunktionen und/oder Ausfälle von technischen Anlagen und/oder Netzkomponenten außerhalb der ourdeal-website zurückzuführen sind, insbesondere Leitungsstörungen oder -ausfälle bei Telekommunikationsanbietern.
Sobald für ein Mitglied erkennbare Fehler auftreten oder Systemeinschränkungen oder -ausfälle absehbar werden, hat das Mitglied herosar unverzüglich hierüber zu informieren.

§ 8 Widerrufsrecht

Schließt ein Mitglied den Nutzungsvertrag mit herosar als Verbraucher ab und kann der Zweck der Nutzung nicht seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden, ist er an seine Erklärung (Nutzungsvertrag mit herosar) nicht mehr gebunden, wenn er sie binnen einer Frist von zwei Wochen nach Zugang der Zustimmungserklärung in Textform widerruft.

Ein Muster-Widerrufsformular nebst Widerrufsbelehrung befindet sich in Anlage nach den Nutzungsbedingungen beigefügt.

§ 9 Haftungsbeschränkungen

herosar übernimmt keine Verantwortung bezüglich des von Mitgliedern veröffentlichten Inhalts sowie dessen Richtigkeit und Vollständigkeit.
herosar prüft nicht, ob sich ein Mitglied mit den korrekten Daten angemeldet hat. Es obliegt jedem Mitglied selbst, sich vor Vertragsabwicklung von der Richtigkeit der angegebenen Daten seines Vertragspartners zu überzeugen.
Der von den Mitgliedern veröffentlichte Inhalt spiegelt nicht die Meinung von herosar wieder.

herosar haftet gegenüber Unternehmern sowie juristischen Personen des öffentlichen Rechts nur für Schäden im Fall von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit seiner gesetzlichen Vertreter oder sonstigen Erfüllungsgehilfen nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Falle von einfacher Fahrlässigkeit haftet herosar nur für Ansprüche, die auf Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit oder wesentlicher Pflichten des Vertrages beruhen. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung auf den typischerweise bei solchen Verträgen entstehenden Schaden beschränkt.

Ist das Mitglied Verbraucher, haftet herosar nur für Schäden im Fall von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit seiner gesetzlichen Vertreter oder sonstigen Erfüllungsgehilfen nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Falle von einfacher Fahrlässigkeit haftet herosar nur für Ansprüche, die auf Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit oder wesentlicher Pflichten des Vertrages beruhen.

herosar haftet ferner für den Ersatz mittelbarer Schäden, insbesondere für entgangenen Gewinn nur, wenn den gesetzlichen Vertretern oder sonstigen Erfüllungsgehilfen von herosar Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann.

§ 10 Haftungsausschluß für externe Links

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt herosar keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

§ 11 Gerichtsstand

Bei allen sich aus dem Nutzungsvertrag ergebenden Streitigkeiten gilt, wenn das Mitglied eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, der Gerichtsstand Landgericht Nürnberg als vereinbart. Das gleiche gilt, wenn das Mitglied Kaufmann ist und das Geschäft für ihn ein Handelsgeschäft ist, oder der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat. herosar ist auch berechtigt, am Ort der Niederlassung des Kaufmanns, des Sitzes der juristischen Person oder des Sitzes der Behörde zu klagen.

§ 12 Anwendbares Recht

Auf alle vertraglichen und vorvertraglichen Beziehungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluß des UN-Kaufrechts Anwendung.

§ 13 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen beziehungsweise undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist. § 139 BGB findet keine Anwendung.

suchen

Oktober 2021

  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Preis
Führerscheinklassen

Jobs vergleichen

vergleichen
Send this to a friend